Steuern   

                                                                          
Alle Jahre wieder - die Steuerformulare flattern ins Haus!

Pünktlich erhalten wir jedes Jahr den Auftrag, unsere persönlichen Einkommens- und Vermögensverhältnisse via Steuererklärung einzureichen. Nachfolgend einige Tipps zur Erleichterung dieser Aufgabe und vor allem für eine tiefere Steuerbelastung: Als effiziente Vorbereitung eignet sich ein gutes Ablagesystem, das in die Rubriken „Einkommen“, „Wertschriften“, „Schulden/-Zinsen“,  „Krankenkassenprämien und Gesundheitskosten“, „Spenden“, „Berufsauslagen/Weiterbildung“, „3. Säule“ und  „Immobilienwerte“ unterteilt wird. Dieses Register kann jedes Jahr wieder verwendet werden. Beachten Sie: zum Einkommen gehören neben Ihrem Lohn auch Zinsen und Dividenden Ihrer Wertschriften. Im Gegensatz dazu sind Kurs- und Kapitalgewinne, etwa von Aktien, Fonds oder Obligationen steuerfrei – allerdings gilt das nicht für Wertschriftenhändler.

Oder wollen Sie sich nicht (mehr) damit beschäftigen oder belasten?
Gerne übernehme ich diese Aufgabe und erstelle Ihre Steuererklärung für Sie. Seriös und zuverlässig, mit oder ohne Vertretung gegenüber der Steuerbehörde.

Und wer weiss, möglicherweise profitieren Sie von zusätzlichen Steuereinsparungsmöglichkeiten!